Informationen

Blasorchester U18

Kursinhalt

Die 37. Ausgabe des Blasorchesters U18 findet 2023 statt. Teilnahmeberechtigt sind Jungbläserinnen, Jungbläser, Schlagzeugerinnen und Schlagzeuger im Alter von 12 bis und mit 18 Jahren, die Mitglied eines Musikvereins oder einer Jugendmusik sind. Teilnahmebedingung ist ein absolvierter Unterstufenkurs (oder mind. gleichwertiges Niveau), wobei die Absolventen von Unterstufenkursen bevorzugt werden.

 

Programm

Während der Erarbeitung eines anspruchsvollen Konzertprogrammes mit Stücken verschiedener Stilrichtungen werden die Teilnehmenden in täglichen Register- und Gesamtproben in den Bereichen Tonkultur, Gehörbildung, Rhythmik sowie im Zusammenspiel geschult.

 

Gesamtleitung & RegisterlehrerInnen

Gesamtleitung - Andreas Signer

Lehrdiplom für Posaune und Euphonium, CAS Orchesterleitung, DAS Chorleitung ZHdK, Meisterkurse in der Schweiz und Amerika. Dirigent der Operettenbühne Sirnach, Stadtharmonie Wil, Chörli Rossrüti, Jugendorchester Wil, Greenhorn Brass. Musiklehrer an der Musikschulen der Region Wil. Vizepräsident Muko SGBV.

 

Kleines Blech - Patrick Arnold

Trompetenstudium an der Johannes Gutenberg Universität Mainz D, Mitglied beim Brassquin- tett «Philharmonic Brass Zürich – Generell 5» sowie beim Blechbläserensemble Zephir (D).

Derzeit Unterrichtet er Trompete an verschiedenen Musikschulen im Raum Oberuzwil, Lizen- zierter Burba®Brass Lehrer verschiedene Amateurmusiker, Musikstudenten und Berufsmusiker.

 

Querflöte - noch offen

 

Rhythmik & Perkussion - Adrian Schilling

Schlagzeugstudium an den Konservatorien Basel (Siegfried Schmid) und Zürich (Walter Köhler). Schlagzeuglehrer an den Musikschulen Wittenbach und Abtwil. Schulleitungsmitglied der Musikschule Wittenbach.

 

Klarinetten - Caroline Wüst
Studium am Vorarlberger Landeskonservatorium bei Georg Vinciguerra. Nach Bachelor- abschluss sechsjähriges Konzertfachstudium mit Auszeichnung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Montafon Vorarlberg.

 

Saxophon - Ayleen Weber

Absolvierte ihr künstlerisches Basisstudium bei Fabian Pablo Müller am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch. Zurzeit ist sie am Bachelorstudium bei Arno Bornkamp und Willem van Merwijk am «Conservatorium van Amsterdam», Hauptfach Saxophon. Sie machte Meisterkurse bei Lars Mlekusch (CH) und Christian Wirth (FR) und ist Preisträgerin diverser Wettbewerbe. Sie betreibt Orchester- und Konzerttätigkeit im In- & Ausland.

 

Tiefes Blech - Markus Hobi

Abschluss am Konservatorium Feldkirch Hauptfach Posaune und Direktion. Schulmusik1 an der Musikhochschule Zürich. Posaunenlehrer an der Musikschule Sarganserland. Schulmusiker in Flums und Gymnasium Liechtenstein.Dirigent der Musikgesellschaft Triesenberg und Leiter der Blaskapelle Heidiland. Posaunist an verschiedenen Orchestern. Mitglied Muko SGBV.

 

Soziales - noch offen

Zur Anmeldung

Datum

Montag - Samstag
17.04.2023 - 22.04.2023

 

Schlusskonzert:

Sa, 22. April 2023, 11.00 Uhr

Mehrzweckhalle Grabs

(Konzertprogramm folgt)

Ort

Landwirtschaftliche Schule, Rheinhof, 9465 Salez
Zum Routenplaner

Kosten

Für SGBV-Mitglieder: CHF 280.-

Für Nicht-Mitglieder: CHF 350.-

 

Kursgeld inklusive Noten, Verpflegung und Übernachtung, Konzert-CD.

 

Bei Annullierung der Anmeldung wird eine Gebühr von CHF 100.– erhoben.

 

Versicherung ist Sache der/des Teilnehmerin/Teilnehmers.

Anmeldeschluss

Montag, 13. Februar 2023

Mitnehmen

Instrumente & Notenständer

Teilen

Zur Anmeldung