St. Galler
Blasmusikverband SGBV

Infoseite SGBV Coronavirus

Im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie hat der Bundesrat am 27. Mai 2020 weitere Lockerungen bekannt gegeben. Auf dieser Basis ist ab dem 6. Juni 2020 ein Probenbetrieb möglich, ebenso sind Konzerte mit bis zu 300 Personen erlaubt (drüber ist derzeit noch verboten). Beides bedingt aber die Einhaltung von Schutzkonzepten.

 

Der Schweizer Blasmusikverband hat in diesem Zusammenhang folgendes veröffentlicht:

 

Schutzkonzept für Proben und Konzerte

 

Merkblatt zum Schutzkonzept

 

Der St. Galler Blasmusikverband bittet alle Kreisvereine eindringlich den Probenbetrieb und die kommenden Konzerte bis maximal 300 Personen nur unter Einhaltung des verlinkten Schutzkonzeptes durchzuführen.

 

Am 24. Juni 2020 wird der Bundesrat über nächste Lockerungen informieren, grundsätzlich gehen wir davon aus, dass die erlaubte Personenzahl bei Veranstaltung je nach Verlauf des Infektionsgeschehens höher angesetzt werden kann, wir werden wieder darüber informieren.

 

Bleibt gesund, das Leben geht weiter, früher oder später auch wieder mit viel Musik!

 

Euer St. Galler Blasmusikverband

Der St. Galler Blasmusikverband ist nicht für Konzertabsagen und Folgen daraus haftbar, diese Verantwortung liegt ausschliesslich beim Organisator einer Veranstaltung. Dasselbe gilt für die Einhaltung der Weisungen bei durchgeführten Anlässen.

 

Update vom 29.05.2020

 

St. Galler Blasmusikverband

Ressort Kommunikation

 

Michael Brunner

071 755 07 70

michael.brunner@dont-want-spamsgbv.ch